sandkasten
 

 

  ausstellungen
     
staub  

Hintergrundrauschen
Sabine Straub

1. April bis 6. Juni 2011

"Wenn aber Rhythmus sich dadurch definiert, dass er ordnet und sich als ordnendes Moment zu erkennen gibt, lässt sich das so verstehen,
dass er - im Unterschied zum Geordneten - unterwegs ist und bleibt:
immer mit Herstellung und Darstellung bestimmter Verhältnisse beschäftigt und immer in der Lage, diese Verhältnisse wieder neu zu entwerfen, seinem Ordnen ein anderes Ziel zu setzen. Zum Rhythmus gehört ein gewisses Maß an Widerruflichkeit, an Bereitschaft zum Widerstand gegen sich selbt;
solange er wirkt, sind Wandlungen möglich."
Hanno Helbling

Photograf: Siegfried Wameser

01

02

03

04

05

 
 

temporärer ausstellungsraum   in den meisterhöfen   in der sandstraße 33   80335 münchen